Verlag Philipp von Zabern


Die verbotenen Gräber in Theben
€ 24,95
€ 89,90

Bibliografische Daten

24.09.2009
288 Seiten
300 farb. Abb.
25,5 x 34 cm
geb. mit Schutzumschlag
20 Klapptafeln;
ISBN 978-3-8053-4077-9
Zahi Hawass

Die verbotenen Gräber in Theben

Unweit des Tals der Könige hat man Hunderte eindrucksvoller altägyptischer Grabstätten aus der Zeit des Neuen Reichs entdeckt. Zahi Hawass und Sandro Vannini zeigen unbeschreiblich schöne Einblicke in diese Gräber.

Sie enthalten einige der exquisitesten Beispiele ägyptischer Kunst und Kunstfertigkeit – beinahe unversehrte Wandgemälde und Reliefs von einzigartiger Schönheit. Doch gerade einmal eine Handvoll dieser Gräber kann man betreten: Die meisten wurden geschlossen und sind nur noch Forschern zugänglich. An die 70 dieser »verbotenen« Gräber beschreibt der weltberühmte Ägypten-Experte Zahi Hawass in seinem prachtvollen neuen Band »Die verbotenen Gräber in Theben«. Dazu liefert Star-Fotograf Sandro Vannini nie gesehene Einblicke und Ansichten in großformatigen exklusiven Aufnahmen und spektakulären Klapptafeln.


Ein faszinierendes Lesevergnügen und ein außerordentlicher Augenschmaus zugleich. Dieses Werk fasziniert von der ersten bis zur letzten Seite.[Der Niederrhein]

Der neue Prachtband von Zahi Hawass über die verbotenen Gräber von Theben (ist) eine Möglichkeit, nie Gesehenes in großartiger Weise zu erleben (...), in wirklich spektakulärer Weise dokumentiert. Die ausklappbaren Illustrationen, die gestochen scharfen Fotografien, sind eine Augenfreude für sich. Der Band gehört zu den großen bibliophilen Kostbarkeiten des vergangenen Jahres.[Studiosus Reisen-Rundschreiben]

Mit 300 wunderbaren Fotografien, darunter zahlreiche spektakuläre Klapptafeln, werden die Wandgemälde von 80 wunderbaren altägyptischen Grabanlagen nach Themen sortiert vorgestellt. Ein visuelles Erlebnis der Extraklasse, das die einzigartige Pracht der historischen Reliefs ins Wohnzimmer holt.
[Münsterländische Volkszeitung]

Ein Buch von

Hawass, Zahi

Zahi Hawass ist der berühmteste zeitgenössische Ägyptologe. Als Generalsekretär der ägyptischen Altertümerverwaltung wurde kürzlich auf seine Initiative hin das Ägyptische Museum in Kairo renoviert. Er ist zudem an der Planung mehrerer neuer Museen beteiligt, darunter das Große Ägyptische Museum in Gizeh.
Zusammen mit dem italienischen Star-Fotograf Sandro Vannini hat er bereits den preisgekrönten Band „Bilder der Unsterblichkeit“ vorgelegt.

Weitere Bücher dieses Autors

Bilder der Unsterblichkeit