Verlag Philipp von Zabern


Nero
€ 9,95
€ 29,90

Bibliografische Daten

28.08.2010
176 Seiten
43 farb. und 23 s/w- Abb.
14 x 21,5 cm
geb. mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-8053-4244-5
Stephan Elbern

Nero

Kaiser, Künstler, Antichrist

Leben - Liebe - Leidenschaft: Neubetrachtung eines aufregenden Herrschers

Ungeachtet aller Bemühungen moderner Historiker um ein differenzierteres Bild lebt der römische Kaiser Nero als Muttermörder und blutrünstiger Christenverfolger im allgemeinen Bewusstsein fort. Sein Leben und Nachruhm – vom christlichen Verdikt gegen den kaiserlichen Antichrist bis zur Darstellung durch Peter Ustinov (»Quo vadis«) – wird hier nachgezeichnet. Vom Aufstieg des willensschwachen Werkzeuges in den Händen der ehrgeizigen Mutter zur eigenständigen und eigenwilligen Persönlichkeit, von der keineswegs erfolglosen Regierungstätigkeit zur – immer dominanteren – künstlerischen Karriere als Schauspieler und Wagenlenker, von den Leidenschaften
seines Privatlebens bis zum kläglichen Tod von eigener Hand. Nero – Imperator wider Willen und Künstler aus Berufung!


Die vorliegende Biographie erzählt lesbar die Quellen nach, garniert mit Hintergrundinformationen.
[FAZ]

Der Historiker Stephan Elbern hat nun eine Biographie Neros vorgelegt, die versucht, alle Aspekte des Kaisers zu berücksichtigen. Der Autor stellt die Person von Kaiser Nero in den historischen Kontext und hat die Fakten zu Leben und Nachleben in einer unprätentiösen Sprache leicht verständlich zusammen getragen.
[Fränkische Nachrichten]

Elberns Essay über Biographie und Interpretationsgeschichte Neros liest sich eben so informativ wie kurzweilig. (...) Wertvolle Zusatzinformationen erhält man auch durch die kleinen Fenster am Textrand, wo spezifische Fachtemini erläutert werden. Äußerst gelungen ist die Bildauswahl, die Nero im Spiegel der Jahrthunderte zeigt. [portalkunstgeschichte.de]

Ein Buch von

Elbern, Stephan Elbern, Stephan

Dr. Stephan Elbern, Jahrgang 1957, studierte Geschichte, Kunstgeschichte und Latein. 1982 wurde er mit einer Dissertation zur spätrömischen Kaisergeschichte promoviert. Er ist Autor diverser Bücher und wissenschaftlicher Aufsätze, die überwiegend die Geschichte und Kultur des klassischen Altertums thematisieren.

Weitere Bücher dieses Autors

Schwert und Geist Wo liegt eigentlich ... begraben? Caesar